Bild

Das „Harzer Rote Höhenvieh“ steht wieder auf den Wolfshäger Weiden und bei einer Führung

erfahren Sie Wissenswertes über diese Tiere.

 

Das „Harzer Rote Höhenvieh“ ist eine speziell gezüchtete Rasse, die hervorragend für die Harzer

Bergregion geeignet ist und durch das Abgrasen der Weiden dafür sorgt, dass die Vegetation auf den

Bergwiesen erhalten bleibt, so dass sich diese im Sommer zu einer blühenden Landschaft entwickeln.

 

Am Dienstag, den 11. August 2020 haben Sie die Möglichkeit, vom „Kuhhirten“ und Züchter Josef

Spahn interessante Informationen über das Rote Harzer Höhenvieh und deren Geschichte zu

erhalten.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der „Schäderbaude“;

diese befindet sich zwischen Wolfshagen im Harz und Lautenthal an der K35.

Von dort geht es zur Herde und Sie erfahren in ca. zwei Stunden Vieles über die

sogenannten „Dreinutzungsrinder“.

 

Um Anmeldung bei der Tourist-Information Wolfshagen im Harz,

Tel. 0 53 26-40 88, E-Mail: info@wolfshagen.de wird gebeten.

 

Bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz sowie an den entsprechenden Abstand.

Stand: 27. Juli 2020

 

Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Gefahr.

 

22 Views
« NACHTWANDERUNG IN WOLFSHAGEN IM HARZ » Zurück zur Übersicht « THEMENPFAD "SPUR DER STEINE" IN WOLFSHAGEN IM HARZ »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge